Berichte

Europameisterschaft 2017

Die Tänzerinnen des ASTV Walgau konnten in den vergangenen Jahren die Disziplin Showtanz mit Hebefiguren in der Jugendklasse stark dominieren.

Heuer erfolgte nun der Aufstieg in die Hauptklasse und somit auch die deutlich stärkere Konkurrenz.

Ohne große Erwartungen startete man in die Qualifikationsrunden in Österreich und Deutschland und konnte sich im starken deutschen Starterfeld überraschend gut behaupten. Das reine 21-köpfige Damenteam trat dort gegen Konkurrenzmannschaften mit zahlreichen „hebenden“ Männern.

 

Europameistertitel 2017 und die Story dahinter:

 

Am Sonntagabend, den 08.05. fanden nun die EM Titelwettkämpfe in Belgien statt. Top vorbereitet und motiviert wurde aufgewärmt und eingetanzt. Plötzlich das Schockerlebnis: Eine halbe Stunde vor dem Auftritt zog sich Rosa Schnetzer eine schwere Fingerverletzung zu – ein An­tre­ten der Gruppe plötzlich fraglich.

Glücklicherweise konnte Teamarzt Dr. Markus Gotwald den Finger soweit stabilisieren und einrenken, dass Rosa mit auf die Bühne konnte und zur Überraschung aller „fehlerfrei“ ihre Hebungen absolvierte!

Zur absoluten Krönung verwiesen die Mädchen daraufhin die mehrfachen Europameister „Tanztreu“ aus Lauingen auf Rang 2 und holten sich in ihrem ersten Hauptklassejahr vor einer tobenden Zuschauermenge ganz klar den Titelsieg (6x Rang 1 / 1x Rang 2)

 

TOP Ergebnisse lieferten auch unsere anderen Sportlerinnen:

Auch der Akrobatik-Nachwuchs konnte sich stark in Szene setzen und wurde in der Jugendklasse bei ihrem ersten Antreten bei einer EM mit einem dritten Platz belohnt und sorgten damit für den zweiten Pokal für Österreich!

In der Disziplin Show Modern (Jugend) konnte ein hervorragender fünfter Platz erreicht werden.

Die neue Schülerformation feierte ihre EM Premiere im Garde Polka mit einem sehr guten neunten Rang.

Ergebnisse unserer Solistinnen:

Denise Bitschnau (Schülerklasse) 14. Rang

Lisa Lang (Jugendklasse) 14. Rang

Alina Rieder (Jugendklasse)  15. Rang

  

Pokale - Gesamtergebnis Österreich:             1x Gold / 1x Bronze – beides ASTV Walgau

 


Sensationelle Erfolge bei den Österreichischen Meisterschaften 2017

 

Österr. Meistertitel gingen an:

 

Denise Bitschnau (Schüler Garde Solo)

Lisa Lang (Jugend Garde Solo)

Tiny Turtles (Schüler Gruppe Modern)

Tiny Turtles (Schüler Gruppe Polka)

Crazy Turtles (Jugend Gruppe Modern)

Akro Turtles (Jugend Gruppe Show mit Hebungen)

Testudos (HKL Garde Marsch)

Showformation ASTV (HKL Show mit Hebungen)

 

Vizemeisterin im Jugend Garde Solo: Alina Rieder

 



Qualifikationsturniere 2017

Akrobatikteam siegt, trotz starker Konkurrenz, bei Qualifikationsturnier in Deutschland!

Tolle Stimmung nicht nur im Publikum sondern auch unter den teilnehmenden Gruppen herrschte vergangenes Wochenende beim Showtanzturnier in Taufkirchen (D). "Es war irre!" berichten die Sportlerinnen "Alle haben auch für die Konkurrenz geklatscht und einander gratuliert - echt ein tolles Erlebnis!"

 

Auch unsere Solisten (Denise, Alina und Lisa) konnten mit tollen Leistungen aufwarten. Die restlichen Gruppen mussten aufgrund von Ausfällen teils ziemlich geschwächt an den Start gehen - trotz alldem war aber das Resume des Tages äußerst zufriedenstellend.  

 

Nationale & Internationale Qualifikationsturniere 2016

47 Mädchen und junge Damen tanzten in den letzten Wochen im In- und Ausland um die Qualifikationen zur ÖM und EM im Show- & Gardetanz 2016. Trotz den teils bis zu 10-stündigen mühsamen Anreisen konnten sich unsere Sportlerinnen international gut behaupten und sich über zahlreiche Top-Platzierungen und Qualifikationspunkte freuen. Wiederum ganz vorne mit kämpfen unsere 2-fachen Europameister im Showtanz mit Hebefiguren. Das 16-köpfige Akrobatikteam trainiert mehrmals wöchentlich mit dem Ziel ein drittes Mal in Folge den Titel zu holen. Alle unsere Gruppenformationen, sowie Solisten und Paare konnten sich in Österreich top Platzierungen ertanzen. Selbst unsere jüngsten Teilnehmerinnen hinterließen bei ihrem ersten Turnier in Salzburg bleibenden Eindruck bei Jury und Publikum. Tobender Zwischenapplaus zeigte die Begeisterung aller Zuseher.

 


Österreichische Meisterschaften 2016 in Nenzing

230 Tänzerinnen und Tänzer aus sämtlichen Bundesländern boten am Samstag, den 16. April eine mehrstündige, sensationelle Tanzshow im Ramschwagsaal in Nenzing. Der Garde- und Showtanzsport erfreut sich insbesondere bei jungen Menschen einer immer größeren Beliebtheit. Dieser Sport erfordert von den Tänzerinnen und Tänzern, neben den sportlichen und konditionellen Voraussetzungen, ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Bewegungstalent und Musikalität. Wie breitgefächert diese Sportart ist zeigten einmal mehr die vielen unterschiedlichen Darbietungen der Solisten, Duos und Gruppen. Tanzstile von klassisch bis modern, tempogeladen und dynamisch bis hin zu spannenden und actionreichen Akrobatikeinlagen und Hebefiguren, begeisterten das Publikum. Als Favoriten des Tages entpuppten sich einmal mehr die Turn- und Gymnastik Union Salzburg sowie der ausrichtende Verein ASTV Walgau. Die Salzburger konnten besonders im Showsolo- und Showduobereich zahlreiche Titel holen. Showsolist Benjamin Skupien begeisterte als „Gollum“ nicht nur das Publikum sondern auch die Jury und erntete für seine Darbietung die absolute Höchstpunktezahl von 300! In den Gruppendisziplinen dominierten dafür eindeutig die Walgauer Sportlerinnen. Mit 9x Gold, 2x Silber und einem tollen 6. Rang im starken Showsolo-Feld gehörte der ASTV Walgau auch 2016 zu einem der erfolgreichsten Vereine Österreichs. Für enorme Begeisterung sorgte die Akrobatikshow der Walgauer Sportlerinnen in der Disziplin „Showtanz mit Hebungen“. Mehrere Salti, spektakulären Handstand- und Gruppenhebungen und enorme Synchronität sorgten für Standing Ovation. Doch nicht nur die Österreichischen Titelkämpfe standen im Vordergrund – die Sportlerinnen und Sportler kämpften gleichzeitig um die Qualifikation für die Europameisterschaften Ende April in Holland.

 


Zum 3. Mal in Folge konnten unsere Mädchen bei den Europameisterschaften im Garde- und Showtanzsport, mit ihren Leistungen überzeugen: Nach einem spannenden Titelkampf zwischen der Gruppe Starlings aus Belgien und unseren „Akroturtles“ konnten sich unsere Sportlerinnen am Ende durchsetzen und sicherten sich somit erneut den EUROPAMEISTERTITEL im Showtanz mit Hebungen! Das Siegerteam: Sabrina Egger, Amelie Erhart, Vanessa Dörn, Linda Gabriel, Elena Geiger, Sarah Hummer, Stephanie Hummer, Anna Kicker, Lara Lampert, Patricia Müller, Jana Nairz, Elena Pirchner, Alina Rieder, Lisa Rieder, Rosa Schnetzer, Maja Tschann, Ida Vonier, Rosa Wentz, Corinna Wüschner Einen weiteren beachtlichen 7. Rang erzielte die, noch sehr junge, erst heuer aufgestiegene Jugendformation in der Disziplin Show-Gruppe Modern sowie einen 10. Rang in der Disziplin Garde Gruppe. Die Hauptklasseformation musste leider einige Fehler in Kauf nehmen und sich am Ende auch mit Rang 10 in der Disziplin Garde Gruppe begnügen. Auch unsere Solisten konnten sich in einem enorm starken Teilnehmerfeld gut halten: Schülerklasse: 13. Rang Denise Bitschnau Jugendklasse: 13. Alina Rieder ASTV Walgau Hauptklasse: 14. Patricia Müller ASTV Walgau


Einstieg in das Wettkampfgeschehen der Sportakrobatik

Neugier und die Suche nach neuen Ideen veranlassten unser Trainerteam mit den Sportlerinnen Maja Tschann und Rosa Schnetzer beim Sportakrobatik Wettkampf "Cup der Stadt Wien" teilzunehmen. Die Nervosität vor der neuen Wettkampfform und kleine Fehler in der Übungszusammenstellung brachten zwar noch einzelne Abzüge - aber mit Rang 9 und der gezeigten Leistung konnten die Mädchen mehr als nur zufrieden sein, zumal sie durch dieses tolle Ergebnis eine nachträgliche Starterlaubnis für die Österreichischen Sportakrobatik Meisterschaften in Kärnten erhielten. Gut Beraten vom Österreichischen Nationaltrainer sowie den Wertungsrichtern blieben den Sportlerinnen nun noch genau 2 Wochen Zeit um die Kürübung zu perfektionieren. Die große Freude der Mädchen bei der ÖM in Spittal / Drau teilnehmen zu dürfen war schlussendlich stärker als die Nervosität und so konnten sie ihre Kür tadellos abrufen und über 2 Punkte!!! mehr als in Wien erturnen. Dies beduetete für Rosa und Maja, unter Österreichs besten 28 Akrobatikpaaren, mit Rang 9 einen sensationellen Einstieg in die Sportakrobatik - TOP TEN bei ihrem 1. ÖM-Start!

 


28.01.2017   Tolle Wettkampfergebnisse beim Qualifikationsturnier in Braunau sowie tobenden Applaus für unser Akrobatikteam bei der Abendgala!

 

                                       .... mehr